tabs

Verstärkte Türen: Sicherheitspakete

Beschreibung

Sicherheit bei einem Einbruchsversuch oder Schusswaffenangriff. Kameras und die meisten Sicherheitslösungen reichen nicht aus, um Angriffe komplett zu verhindern. Wenn Sie die Sicherheit Ihres Gebäudes ernst nehmen, sollten Sie sich fragen: Ist mein Eingangsbereich sicher?

Wie sicher ist meine Tür?

Wenn Ihre Antwort „nicht sicher“ oder „nicht ausreichend sicher“ lautet, denken Sie darüber nach, welches Schutzpaket und welche Art von Schutz Sie benötigen. Wählen Sie das richtige Schutzpaket und verstärken Sie Ihre Tür. Unsere Schutzpakete eignen sich für alle, die ihr Gebäude schützen möchten. Doch nicht alle brauchen dieselbe Schutzklasse. Aus diesem Grund können Sie aus einer Fülle verschiedener Lösungen zur Verstärkung der Tür wählen. Von Schutzpaketen gegen Vandalismus für Karusselltüren in Einkaufszentren bis hin zu schusssicheren Lösungen für Hochsicherheitsportale in Rechenzentren.

Die Schutzpakete von Boon Edam:

  • Schutz gegen Vandalismus
  • Schutz gegen Einbrüche und manuelle Angriffe
  • Durchschusshemmende Panzerung

Um die sicherste Schutzlösung für Ihren Eingang bereitzustellen, wird jedes Paket strengen Prüfungen unterzogen und entspricht internationalen Normen.

Türverstärkung gegen Vandalismus

All unsere Türen werden standardmäßig mit vandalismusgeschütztem Glas geliefert. Dieses Glas hält Wurfgeschossen stand und zählt zur einfachsten Klasse des einbruchsicheren Glases. Als Schutz gegen Vandalismus kann das Glas einen ersten Einbruchsversuchs aufhalten.

Gegen Vandalismus geschütztes Glas entspricht:

  • Glas: P2A (EN 356)

Schutz gegen Einbrüche und manuelle Angriffe

Das Einbruchsicherheitspaket wurde für den Schutz gegen manuelle Angriffe mit Werkzeugen und Einbruchsversuche konzipiert. Hierbei handelt es sich um die gesamte Tür, inklusive der angreifbarsten Bereiche wie Schlösser, Scheiben und Rahmen.

Getestet und bewährt

Um sicherzustellen, dass die Gesamtkonstruktion der Tür keine Schwachstellen aufweist, wird dieses Schutzpaket umfassend getestet, darunter gegen Angriffe mit:

  • Handwerkzeugen
  • statischer Kraft
  • fallenden Gewichten

Während der Tests gegen Angriffe mit Handwerkzeugen werden die Türen in einer bestimmten Zeit mehreren Angriffen mit Werkzeugen ausgesetzt, beispielsweise einem Brecheisen. Der Statiktest bestimmt, wie lange die Verriegelung der Tür einem Einbruchsversuch standhält. Dieser Test simuliert die Auswirkungen statischer Kräfte auf verschiedene Bereiche der Tür. Der Gewichtstest dient zur Bestimmung der Auswirkungen eines brutalen Versuchs, die Tür einzutreten oder zu manipulieren.

Das Glas wird ebenfalls ausgiebig getestet. Zwei weitere Tests werden durchgeführt, um sicherzustellen, dass starke Schläge das Glas nicht durchdringen:

  • Falltest
  • Axttest

Beim Falltest wird eine Reihe schwerer Kugeln mehrmals aus einer bestimmten Höhe auf ein Glasdreieck fallen gelassen. Um die letztgenannte Zertifizierung zu erhalten, muss das Glas mindestens 30 Axtschlägen standhalten, ohne zu zerbersten.

Sind diese Tests erfolgreich, erfüllen die Türen die folgenden Normen:

  • Bauweise: RC3 (EN1627)
  • Glas: P5A (EN356)
  • USA: UL3

Durchschusshemmende Türverstärkung

Für Gebäude, die die höchste Schutzklasse benötigen, bieten wir ein schusssicheres Schutzpaket. Dieses Paket ist mit unseren hochsicheren Tourlocks und Circlelocks kompatibel und bietet Schutz bei Angriffen mit Schusswaffen.

Getestet und bewährt

Das durchschusshemmende Paket wurde konzipiert, um Gebäude und Mitarbeiter bestens vor Schussattacken zu schützen. Die gesamte Tür, darunter die Verglasung und Wandkomponenten, wird wiederholten Tests unterzogen. Es werden jeweils drei identische Projektile mit einem Zwischenabstand von 120 mm abgeschossen. Je nach Art der Schusswaffe gibt es verschiedene Regeln für die Zertifizierungen. Die Zertifizierung wird nur erteilt, wenn keines der drei Projektile das Glas durchdringt.

Bei einer folgenden Prüfung wird die Unversehrtheit des Glases selbst getestet und bewertet. Das Glas muss intakt genug sein, dass Verletzungen durch Glassplitter verhindert werden.

Werden diese Tests erfolgreich abgeschlossen, entspricht die Tür den folgenden Normen:

  • Glas: BR4NS (EN1063) / UL3

1/2. Schusssicher (BR4NS/UL3) mit der Fähigkeit, 44er Magnum-Projektile zu stoppen. Und/oder einbruchsicher (RC3/EN1627) (P5A / EN356). Optional mit Schutzfolien zur Verhinderung eines Verkratzens des splitterfreien Glases.

3/4. Türrahmen, -abschlüsse und Seitenpfosten der Tür und des Portals mit Stahlblechummantelung/-verkleidung verstärkt, sodass sie RC3 (EN1627) bzw. FB4 (EN1522) entsprechen.

Schutzpakete von Boon Edam

Benötigen Sie Hilfe bei der Bestimmung des besten Schutzpakets für Ihren Eingang? Lesen Sie mehr über unsere Schutzpakete, indem Sie die Broschüre herunterladen oder kontaktieren Sie Ihren Eingangsexperten vor Ort und lassen Sie sich beraten.

Wartung & Instandhaltung

Wartung und Instandhaltung

Kontakt

Boon Edam GmbH

 

Bitte wenden Sie sich bei Fragen jederzeit an uns

 

 

© Royal Boon Edam International B.V.