Nachhaltigkeit: Wo wir stehen!

Boon Edam Blog | Mai 2019

Wenn es um das Thema Nachhaltigkeit geht erwarten Kunden immer mehr von Unternehmen. Heutzutage müssen Gebäude bestimmte Energieanforderungen erfüllen. Einige Kunden bestehen sogar auf Kriterien wie einem LEED-zertifizierten Gebäude. Bei Boon Edam arbeiten wir ständig an Nachhaltigkeit und verfolgen die Entwicklungen und Trends der Branche genau.

Trend oder strenge Forderung?

In den Niederlanden hat sich ein deutlicher Wandel abgezeichnet: Energielabel werden nunmehr strikt gefordert und nicht mehr als flüchtiger Trend betrachtet. Heutzutage hören wir immer öfter von BREEAM (Britisches Nachhaltigkeitszertifikat) und LEED (Amerikanisches und kanadisches Nachhaltigkeitszertifikat): Normen und Richtlinien für ein nachhaltiges Bauen. Es ist davon auszugehen, dass diese Gruppe von Richtlinien immer mehr zu einer strengen Anforderung wird. Dies gilt insbesondere bei Ausschreibungen. Mit Blick auf die Entwicklungen in Skandinavien zeigt sich, dass die Erfüllung der BREEAM- oder LEED-Standards bereits eine zwingende Voraussetzung sind. In der Zukunft werden diese Nachhaltigkeitsrichtlinien voraussichtlich eine Standardvoraussetzung bei Ausschreibungen darstellen.

Environmental Product Declarations (EPD): Reden wir über die Fakten

Wäre es nicht nützlich, wenn Sie von Ihrem Lieferanten alle erforderlichen kundenspezifischen Informationen für jedes Projekt erhalten könnten? Interessant wären Informationen zum Transport, zu Umweltaspekten und Rohstoffen. Wir bei Boon Edam sind ständig bestrebt, mehrere Environmental Product Declarations (EPD) zu entwickeln. Sie können sich das neueste EPD-Dokument unserer Tourniket-Karusselltür anschauen. In Kürze stellen wir auch ein Online-Tool für unsere Kunden zur Verfügung, mit dem Sie auf Knopfdruck Zugriff auf alle relevanten Informationen zu unseren Eingangslösungen für Ihr Projekt haben. Sie können diese Informationen dann verwenden, um die Punktzahl für Ihr Projekt oder Ihre Ausschreibung zu berechnen.

Auf Nachhaltigkeit reagieren

Das geplante Online-Tool zeigt, wie wir als Lieferant und Hersteller auf Trends und strenge Anforderungen in Sachen Nachhaltigkeit reagieren. Wir glauben, dass auch wir unseren Beitrag dazu leisten müssen, unsere Welt für unsere zukünftigen Generationen in gutem Zustand zu hinterlassen. Aus diesem Grund sind wir so engagiert und begeistert von den Anforderungen zur Zirkularität unserer Produkte und Baustoffe.

Hier bei Boon Edam haben wir eigene ökologische Verfahren für unsere recyclebaren Materialien und für unsere Produktionsrückstände: Mehr als 80% der Materialien werden separat gesammelt. Wir kümmern uns um Fragen wie: Wie können wir Materialien aus unseren Eingangslösungen wiederverwenden, ohne die hohe Qualität unserer Produkte zu beeinträchtigen? Als Hersteller versuchen wir ebenfalls auf die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten zu reagieren und zur die Erlangung eines BREEAM- oder LEED-Zertifikats beizutragen.

Deshalb sind unsere Karusselltüren standardmäßig mit einer Reihe zusätzlicher Energiesparfunktionen ausgestattet. Darunter fallen Bürsten mit Gummieinsätzen, (smarte) LED-Beleuchtung, intelligente Sensoren usw. Lesen Sie mehr dazu im Blog meiner Kollegin Jeannette Lenssen: Mit einer energieeffizienten Karusselltür zum BREEAM-Zertifikat.

Nachhaltige Qualität ist unser Ziel.

Daniëlle van Koert-Bakker

Daniëlle arbeitet seit fast 9 Jahren bei Boon Edam. Sie begann ihre Karriere 2010 bei Boon Edam BV und wechselte 2016 in die internationale Abteilung als verantwortliche Managerin für Quality & Sustainability. In dieser aufregenden Rolle übernimmt Daniëlle mehrere Tätigkeiten, einschließlich den Bereich der Nachhaltigkeit. Im Rahmen dieses Bereichs wird unter anderem das EPD-Projekt (Environmental Product Declaration) einschließlich der zu erstellenden Tools umgesetzt, damit diese auf das Unternehmen übertragen werden können und unseren Kunden weiterhin einen Mehrwert bieten.

Um mehr über "Unsere Verantwortung" zu erfahren, wenden Sie sich an ein Mitglied unseres erfahrenen Teams von Eingangsexperten.

 

Latest tweets

© Royal Boon Edam International B.V.