Blog und Neuigkeiten

Die Tourlock-Sicherheitstür von Boon Edam feiert ihr 40-jähriges Bestehen

Royal Boon Edam International B.V. ist stolz darauf, den 40. Jahrestag der renommierten Tourlock-Sicherheitsdrehtür bekannt zu geben. Die Nachfrage nach diesem zuverlässigen Sicherheitseingang, der erstmals 1980 gebaut wurde, wächst weiter, da die Risiken für Organisationen aufgrund nicht autorisierter Zugriffe zunehmen. Heute wird die Tourlock aufgrund ihres hohen Durchsatzes und der Fähigkeit, unbefugten Zugriff ohne bemannte Überwachung zu verhindern, in Tausenden von Einrichtungen weltweit eingesetzt, einschließlich gewerblicher Standorte und Regierungsgebäude. Darüber hinaus war die Tourlock immer eine automatische, „berührungslose“ Sicherheitslösung, die während der Aktivierung und des Betriebs keinen Kontakt von Benutzern erfordert.   Tailgating durch Design abschwächen Tailgating ist die häufigste Art und Weise, wie Eindringlinge in eine sichere Einrichtung gelangen können. Die Tourlock verhindert von Natur aus, dass ein nicht autorisierter Benutzer einem autorisierten Benutzer folgt. Dieses Arbeitsprinzip beseitigt die Belastung der Menschen, „unhöflich zu sein“, indem es oder sie sich weigert, eine Schwingtür für einen Fremden offen zu halten. Ein zusätzliches Merkmal der Tourlock ist, dass er sich während eines Tailgaitingversuchs nicht mehr in die „Plus-Position“ dreht. Dadurch wird eine „Wand“ zwischen dem Eindringling und dem Sicherheitsbereich platziert, und der Eindringling kann sich nur zurückdrehen und aus der Tür treten, während der autorisierte Benutzer ungestört in den Sicherheitsbereich weitergeht. Piggybacking mit ausgefeilter Technologie verhindern Die Tourlock kombiniert Premium-Konstruktion mit der Option, die Intelligenz einer hoch entwickelten Nahinfrarot-Erkennungstechnologie namens StereoVision in die Decke zu integrieren. StereoVision scannt jedes Fach während der Drehung, um sicherzustellen, dass ein Benutzer allein ist, bevor er eine sichere Einrichtung betreten kann. Wenn mehr als eine Person erkannt wird, hört die Tür auf, sich zu drehen und alarmiert. Dann dreht sie sich langsam rückwärts und zwingt beide Benutzer, die Tür zu verlassen. Die Technologie StereoVision wurde im Laufe der Jahrzehnte kontinuierlich weiterentwickelt und kann heute in einer Vielzahl von Beleuchtungsumgebungen, einschließlich Außenbeleuchtung, zuverlässig funktionieren. Die über die Jahre zuverlässige Leistung hat sich als äußerst zuverlässige Methode erwiesen, um das Piggybacking in einen sicheren Bereich ohne übermäßige falsche Ablehnungen zu verhindern. Add-Ons für mehr Sicherheit Für zusätzliche Sicherheit kann die Tourlock-Sicherheitstür an einer Gebäudefassade mit kugelsicherem Glas der Stufe 3 ausgestattet werden, mit dem drei 44-Magnum-Kugeln gestoppt werden können. Zusätzlich können biometrische Identitätsprüfgeräte am Endpfosten oder an einem Sockel angebracht werden, um eine hochsichere und berührungslose Autorisierungsmethode bereitzustellen. Die Tourlock kann in praktisch jedes Zugangssystem auf dem Markt integriert werden. Kontaktlose Wege in Hochsicherheitstüren integriert Wir betrachten die Zugangskontrolle und biometrische Geräte als das "Herz" unserer Sicherheitseingänge. Wenn es um die Bereitstellung eines berührungslosen Zugangs geht, steuern in Eingangskontrollgeräte integrierte Sicherheitseingänge den Zugang zu Einrichtungen effektiv. Die Tourlock hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, um kompatibel zu sein und in Verbindung mit praktisch jeder Zugangskontrolle oder jedem biometrischen System verwendet zu werden. Unsere jüngste strategische Partnerschaft mit AnyVision, bei der AI-gestützte Gesichtserkennungssoftware mit Sicherheitseingängen kombiniert wird, wird in Kürze für die Lifeline Speedlane Swing Sensorschleuse als auch für die Tourlock verfügbar sein. Wir freuen uns darauf, dem Zutrittserlebnis erweiterte Sicherheit und nahtlosen Zugriff zu bieten, als nächsten Schritt den Eingangsbereich noch vertrauenswürdiger und sicherer zu machen.   Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Larissa OttenMarketing CoordinatorT: +49 (0)211 416 118 60 E :larissa.otten@boonedam.com

Weiterlesen

Boon Edam und AnyVision kündigen eine strategische Zusammenarbeit an, um Kunden auf der ganzen Welt hochmoderne Eingangslösungen mit Künstlicher Intelligenz anbieten zu können

Edam, Niederlande – 11. Juni 2020 – Boon Edam, ein führender Hersteller von Karusselltüren und Sicherheitslösungen für den Eingangsbereich hat heute seine neue Zusammenarbeit mit AnyVision angekündigt, einem Weltmarktführer von Bildverarbeitungslösungen mit künstlicher Intelligenz (KI), um sich mit seinen hochmodernen Eingangslösungen und Sicherheitsbarrieren den Vorsprung zu sichern. Im Rahmen dieser Kooperation wird die Abraxas-Technologie von AnyVision in die Sicherheitstüren und Schnellschleusen von Boon Edam integriert – Ein Garant für Sicherheit und nahtlose Zugangskontrollen im Eingangsbereich. „Wir bei Boon Edam sind uns bewusst, dass der erste Eindruck zählt und dass das Kunden- sowie Mitarbeitererlebnis beim Öffnen der Tür beginnt,” erläutert Jonas Oijevaar, Business Development Manager bei Royal Boon Edam International. „Gemeinsam mit AnyVision stellen wir sicher, dass dieses Erlebnis nicht nur hochmodern, sicher und zuverlässig, sondern auch mühelos ist.“ Beide Unternehmen haben derzeit mehrere Pilotprojekte und planen, die gemeinsame Lösung weltweit vorzustellen. Bei allen Projekte werden die Vorteile der Technologien beider Unternehmen kombiniert und bieten noch nie dagewesene Vorteile. „KI verfügt über das Potenzial, jede Branche zu revolutionieren. AnyVision hat es sich zur Aufgabe gemacht, KI weltweit bereitzustellen und jedem Gerät Intelligenz zu verleihen und dabei den Sicherheitsgedanken in der realen Welt neu zu definieren,” erklärt Ray Brancato, Chief Revenue Officer bei AnyVision. „Die Kooperation mit Boon Edam bringt uns dieser Realität einen Schritt näher. Mit unserer kombinierten Kompetenz schaffen wir Erlebnisse der nächsten Generation und gewähren einen schnellen, reibungslosen Zugang zu Gebäuden auf der ganzen Welt.“ Über Boon Edam Boon Edam ist führender Hersteller von Karusselltüren, Hochsicherheitsdrehtüren und Sensorschleusen von höchster architektonischer Qualität für Kunden auf der ganzen Welt. Wir sind ein niederländisches Familienunternehmen in der dritten Generation und stolz auf unser Wissen und unser Engagement für diesen spezialisierten Markt. Von dem Moment, in dem Sie mit uns über Ihre Vorstellungen von Eingangslösungen sprechen, über den gesamten Entscheidungsprozess bis hin zum Kundendienst – bei uns sind Sie in sicheren Händen. Unser Versprechen ist unsere Verpflichtung, mit der wir dafür sorgen, dass Sie sich sicher fühlen. Unser Ziel ist es, Ihnen dabei behilflich zu sein, eine Entscheidung zu treffen, die Ihnen und Ihrem Unternehmen einen Mehrwert bietet. Über AnyVision AnyVision ist der weltweit führende Entwickler von KI-Bildverarbeitungssoftware. Unsere hochmodernen Erkennungslösungen funktionieren mit allen Sensoren, jeder Auflösung und haben sich in der Praxis in Echtzeitszenarien bewährt. AnyVision kann mehr als 20 Jahre Erfahrung im Sicherheitsbereich und in der wissenschaftlichen Forschung mit den besten Fachleuten auf dem Gebiet KI, Deep Learning und Bildverarbeitung vorweisen, um eine sicherere und bessere Zukunft zu schaffen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie:   BOON EDAM Michelle Wortel Global Marketing Manager T.: +31 (0)299 38 08 00 E.:michelle.wortel@boonedam.com   ANYVISION Tara Dilzer AlexanderDirector, CommunicationsT.: +1 718 916 6873E: tarad@anyvision.co

Weiterlesen

Die Evolution der Touchless-Technologie: erst Luxus, dann Notwendigkeit.

Schon seit den späten 1890er-Jahren ist die Menschheit fasziniert von „kontaktlosen“ und „berührungslosen“ (im Englischen „Touchless“) Technologien , von denen viele schon heute aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind. Aufbauend auf seiner jahrzehntelangen Erfahrung wurde unser Unternehmen zu einem Pionier in Sachen Produktentwicklung und Gebäudedesign. Der Trend geht inzwischen...

Pages

Vorherige
6 of 49
Nächste

© Royal Boon Edam International B.V.